HOSTAL MUNDO NUEVO - Ancud - Chiloé - Chile

Mythen von Chiloé

Mythen von Chiloé

Die Trennung Chiloés vom Festland hat zur Einzigartigkeit dieser Insel geführt. Die Architektur ist einzigartig – viele Häuser stehen auf Stelzen direkt am Wasser und die von der Unesco zum Kulturerbe ernannten Holzkirchen unterscheiden sich deutlich von denen am Festland. Legenden und Mythen bestimmen nach wie vor das Leben der Insulaner.

Liebe Besucher, nehmt euch in Acht bei Spaziergängen durch die Wälder, denn dort lebt ein kleiner hässlicher Mann, den man El Trauco nennt. Er soll junge Mädchen hypnotisieren, entführt sie in die Wälder, von wo aus sie dann schwanger zurückkehren. Es gibt nur einen Trick, um sich zu schützen, aber seid gewarnt, nicht nur Frauen müssen vorsichtig sein.

Möglicherweise seht ihr ein blondes Mädchen während dem Sonnenaufgang aus dem Meer kommen...aber ist es wirklich ein Mädchen?...oder ist es die berühmte Pincoya, die Göttin des Meeres?

Wenn ihr ein beleuchtetes Schiff mit lauter Musik in der Ferne seht, dann seid gewarnt! Es ist wahrscheinlich die Caleuche, ein Schiff mit Zauberern an Bord, das sich in einen Baumstamm oder einen Felsen verwandeln kann.